Archiv | Mai, 2013

Danke, Herr Oberbürgermeister!

29 Mai
Oberbürgermeister Klaus Jensen

Oberbürgermeister Klaus Jensen

Oberbürgermeister Klaus Jensen in seiner Rede anlässlich der Auszeichnung unserer Schule zur Fairtrade-School am 24.5.2013 :

„Ich fühle mich mit dem Thema schon lange verbunden, deshalb ist es für mich heute eine besondere Freude hier zu sein. Als Oberbürgermeister einer Stadt, die auch Fairtrade-Stadt ist, freue ich mich natürlich heute total darüber, dass mit eurer Schule die erste Schule in Trier und die zweite in ganz Rheinland-Pfalz so ausgezeichnet wird. Das ist wirklich eine herausragende Leistung. Ich möchte allen, die die Schule auf diesen Weg gebracht haben, ganz herzlich dafür danken. Ihr könnt wirklich stolz auf euch sein! Ganz Trier, aber auch weit darüber hinaus, schaut jetzt auf eure Schule. Ihr seid ein Beispiel für andere und ich hoffe natürlich, dass als Folge eures Engagements alle anderen Schulen in Trier nachziehen. Ich möchte euch ermutigen, den Weg weiter zu gehen, damit immer mehr Menschen so leben können wie ihr.“

WeltBürgerFrühstück

26 Mai

Wir hatten einen tollen Tag mit unserem Stand auf dem Trierer Weltbürgerfrühstück! Trotz Regen und nasser Füße kamen viele Kinder und auch Erwachsene, um im Blindtest verschiedene faire Schokoladensorten zu erschmecken. Kinder konnten mit der Teilnahme am Blindtest zudem einen Stempel für ihr Zukunftsdiplom erhalten. Immer wieder interessierten sich die Besucher auch für unsere Schulaktionen und die Fairtrade-Schools-Kampagne, so dass sich viele interessante Gespräche ergaben. Besonders gefreut hat uns der Besuch von Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Oberbürgermeister Klaus Jensen. Vielen Dank für das Lob und die ermutigenden Worte!

Hier sind die schönsten Fotos:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Berichte im Trierischen Volksfreund vom 27.5.2013 und im Wochenspiegel vom 30.5.2013 findet ihr unter folgenden Links:

Weltbürgerfrühstück TV

Weltbürgerfrühstück WS

Presse WBF1

Hurra!!!!

24 Mai

Wir sind jetzt eine offizielle Fairtrade-School! Im Rahmen einer gelungenen Feier überreichte uns Wynnie Mbindyo von der Fairtrade Initiative Saarbrücken die Urkunde im Namen von TransFair e.V. 

Bunt und lebendig gestalteten die Schülerinnen und Schüler des Fairtrade-Schulteams das Programm: Aus alten Fässern und Kanistern lockten die Klassen 6 und 7 mitreißende Rhythmen hervor und eröffneten mit ihrer Percussion-Power unüberhörbar die Feier. Schulleiterin Ulrike Moog begrüßte die Schulgemeinschaft und die Gäste, darunter Oberbürgermeister Klaus Jensen, der sich im Anschluss mit einem Grußwort an die Schüler wandte. Das gesungene und simultan gebärdete Lied „Anders als du“ wurde vom Grundschulchor mit viel Engagement vorgetragen und erhielt großen Applaus. Der darauffolgende Videoclip „Fairtrade ist…“ der Klasse 6 leitete über zum wichtigsten Programmpunkt der Feier, dem Weg zur Fairtrade-Schule. Vertreter des Schulteams stellten anhand vieler Fotos am Beamer die verschiedenen Fairtrade-Aktionen vor und erläuterten die 5 Kriterien, die man als Fairtrade-Schule erfüllen muss. Danach ergriff Wynnie Mbindyo das Wort und berichtete von der Lebenssituation afrikanischer Kinder. Und dann war es soweit:

Jerome, der gewählte Schülersprecher des Fairtrade-Teams, nahm die Urkunde entgegen, während zur Musik eine Wolke aus Luftballons auf das überraschte Publikum niederschwebte und die Feier in einem herrlichen und fröhlichen Tumult enden ließ.

Hinterher wurde bei einem fairen Umtrunk und köstlichen Häppchen (Danke, Frau Schommarz!) auf den Erfolg angestoßen: Die Fairtrade-Stadt Trier hat nun ihre erste offizielle Fairtrade-Schule!

Hier sind die schönsten Fotos:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zwei Berichte dazu findet ihr auch im Trierischen Volksfreund unter den folgenden Links:

Auszeichnung 24.5.2013

Auszeichnung 27.5.2013

Presse Feier

Auszeichnung 21

99 Luftballons …

23 Mai

… haben wir heute aufgepumpt. Von den 100 Stück ist nämlich einer geplatzt.

Wofür wir die alle brauchen? Morgen werdet ihr es wissen!

99 Luftballons

Die Presse war da!

15 Mai

Heute war Frau Murmann (auf dem Foto ganz links) bei uns in der Schule. Sie hat mit uns ein langes Interview für ihre Zeitung, den Trierischen Volksfreund gemacht. Wir haben ganz viel über unser Fairtrade-Projekt und die Fairtrade-Schools-Kampagne erzählt… und sind jetzt sehr gespannt auf den Artikel!

TV Interview Gruppenbild

Neuer Flyer

14 Mai

Wir bereiten ja im Moment nicht nur die Auszeichnungsfeier vor, sondern auch unseren Stand am Trierer Weltbürgerfrühstück. Hier ist unser aktueller, brandneuer Flyer, den wir natürlich auch auf dem Kornmarkt verteilen werden. So können alle Interessierten unseren Weg zur Fairtrade-Schule in unserem Blog nachlesen:

Flyer Blog WBF Kopie

Vorbereitungen

13 Mai

Das Programm für die Auszeichnungsfeier steht mittlerweile fest. Unser Plan ist es, mit unserer Percussion-Power anzufangen. Dabei trommeln wir auf alten, großen Plastikfässern und Kanistern. Wir haben heute in der dritten Stunde wieder geübt, darauf zu spielen. Das war nötig, denn wir haben schon längere Zeit nicht mehr gespielt.

Danach haben Jerome, Carmen, Tanja, Thomas, Till, Roman, Noah und Jan ihre Rede für die Preisverleihung geübt und geprobt, wie sie das genau machen wollen. Denn das soll ja auch gut rüberkommen. Wir denken, das wird es auch! 🙂       Maria & Cedric

Programm 2Programm 1

Weltbürger werden in Trier

2 Mai

Weltbürger

Wir sind mit dabei, wenn Trierer zu Weltbürgern werden:

Am 25. Mai, einen Tag nach unserer Auszeichnung zur Fairtrade-Schule, findet zum 7. Mal das große WeltBürgerFrühstück statt. Auf dem Kornmarkt gibt es dann viele Fairtrade-Stände und ein buntes Bühnenprogramm.

Wir werden an unserem Stand einen Schoko-Blindtest mit fairer Schokolade anbieten und über unseren Weg zur Fairtrade-Schule berichten. Deshalb haben wir heute unseren alten Stand aus dem Keller geholt und probeweise aufgebaut – sieht gut aus!

Kommt am 25. vorbei, wenn ihr in der Nähe wohnt!

Flyer WBF